Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg! (Sprichwort)

Dieses Sprichwort hat sich wahrscheinlich ebenso oft als richtig wie als falsch erwiesen. Willenskraft ist eine Fähigkeit, die nicht jedem in gleichem Ausmaß und jederzeit in gleicher Intensität zur Verfügung steht. Wir haben alle unsere Sternstunden aber auch die Stunden in denen uns der Alltag die „Kraft“ im wahrsten Sinne des Wortes raubt.


Wo kein Wille ist findet sich ein/e Ausweg/Ausrede! (Redensart von Trainern)

Wie wäre es, Willenskraft durch zielführende Gewohnheiten zu ersetzen? Wenn wir uns Gewohnheiten zulegen, die uns auf das Ziel hinführen, dann benötigen wir keine Disziplin oder eine wie auch immer zu beschreibende Willenskraft, sondern die Gewohnheit hilft uns Kurs zu halten. Unsere Gewohnheiten bestimmen unser Schicksal. Menschen, die tagtäglich trainieren um ihren Traum vom Olympiasieg zu verwirklichen, wird eine große Disziplin und ein starker Wille nachgesagt. Ja, werden sie gefragt, dann stimmen sie dieser Beschreibung zu, doch sie meinen dann nicht die Disziplin täglich zu trainieren. Das tägliche Trainieren gehört für sie zu einer Gewohnheit wie für die meisten Menschen das Aufstehen und Zähneputzen.

Und hier noch ein Tipp: Gewohnheiten sind etwas, das uns keinen Schauer über den Rücken laufen lässt, keine weltbewegenden Neuerungen sondern kleine unmerkliche Schritte, die uns leichtfallen weil sie nicht aus dem Rahmen fallen. Wir entscheiden im Idealfall nicht einmal mehr, sondern wir tun einfach.

The Big Five for Life sind ein Mittel der Fokussierung, ein anderes Mittel ist die Wiederholung. Die ersten Kapitel im Buch „The Big Five for Life“ sind mir beim zweiten Lesen auf eine wundersame Art und  Weise wie neu vorgekommen. Ich las und verstand den Abschnitt zum Museumstag auf eine andere Weise. Meine Haltung hatte sich verändert. Wertvolle Gedanken, wertvolle Bücher  und Filme lohnt es sich zwei, dreimal zu lesen und anzuschauen. Das kleine Büchlein von der „Safari des Lebens“* von John P. Strelecky habe ich anfangs belächelt. Es kam mir einfach nur kurzweilig vor. Heute ist es das Buch, das ich sicherlich am häufigsten gelesen habe. Meine Vorbereitungen und die Hörbuchaufnahme selbst haben diese Wirkung noch verstärkt.

Möchtest Du, lieber Leser, Veränderung? Möchtest Du Veränderung erleben? Das einfachste Mittel dies zu erreichen scheint mir die Fokussierung und die damit einhergehende Wiederholung vor dem Hintergrund einer wertschätzenden Selbstbeobachtung zu sein. Gewohnheiten sind nicht „langweilig“, sie sind so verstanden zielführend und bewegend.

© Tilo Maria Pfefferkorn

Mehr dazu auch in meinem Vortrag bei Dir zu Hause „Die Big Five for Life im Alltag!“ am Donnerstag, den 15.03.18 um 19:00 Uhr  in der „online university ou24“.  Sichere Dir jetzt hier Deinen Platz.

Herzlichst , Dein Tilo Maria

*) John P. Stelecky, Die Safari des Lebens, erschienen bei dtv, auch erhältlich als Hörbuch, gelesen von Tilo Maria Pfefferkorn hier geht es zum Shop

Von |2018-08-03T15:12:43+00:0026. Februar, 2018|News, Vorträge|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Herzlich willkommen!

Mit meinem Newsletter möchte ich Sie inspirieren und Ihnen regelmäßig neue „AHA-Momente“ bescheren.Er bietet gerade für Querdenker und für „Infrage-Steller“ Anregendes und Wissenswertes.Tragen Sie einfach unten Ihre E-Mail Adresse ein und erhalten Sie schon bald den ersten Newsletter!

Ich freue mich auf Ihre Anmeldung und wünsche Ihnen zahlreiche AHA –Erlebnisse!

Herzlichst
Tilo Maria Pfefferkorn

Nein Danke